Trailer zu The Mandalorian – Staffel 3 [UPDATE]

Update: Jetzt findet ihr unten auch den deutschen Trailer, in dem Sascha Rotermund wieder dem Mandalorianer Din Djarin seine Stimme leiht.

Wenige Wochen vor dem Start, am 1. März 2023, rührt Disney+ mal wieder kräftig die Werbetrommel und spendiert uns Fans nicht nur ein neues Staffelposter, sondern auch einen neuen, den offiziellen Trailer zur dritten Staffel.

Um niemanden ungewollt zu spoilern, enthalten wir uns an dieser Stelle der Wiedergabe der entscheidenden Informationen, aber es dürfte schwer werden, sich dieser Informationen in den nächsten Tagen zu erwehren. Der Hype ist schon gewaltig und dieser Trailer dürfte ihn noch weiter befeuern.

Achtung, Datenschutz!

Wenn ihr auf die nachfolgende Schaltfläche klickt, lädt unsere Seite externe Inhalte von Social-Media-Seiten (z.B. Facebook, Google/YouTube, Instagram, Twitter, etc.) nach. Dabei wird eure IP-Adresse auch an diese jeweiligen Seiten und Firmen übermittelt. Über die Datenschutzbestimmungen der jeweiligen Anbieter könnt ihr euch direkt bei diesen informieren.

Wenn ihr unten zustimmt, speichern wir diese Einwilligung ein Jahr lang über ein eigenes Cookie. Ihr könnt eure Zustimmung aber jederzeit in den Datenschutzeinstellungen widerrufen. Näheres dazu erfahrt ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Achtung, Datenschutz!

Wenn ihr auf die nachfolgende Schaltfläche klickt, lädt unsere Seite externe Inhalte von Social-Media-Seiten (z.B. Facebook, Google/YouTube, Instagram, Twitter, etc.) nach. Dabei wird eure IP-Adresse auch an diese jeweiligen Seiten und Firmen übermittelt. Über die Datenschutzbestimmungen der jeweiligen Anbieter könnt ihr euch direkt bei diesen informieren.

Wenn ihr unten zustimmt, speichern wir diese Einwilligung ein Jahr lang über ein eigenes Cookie. Ihr könnt eure Zustimmung aber jederzeit in den Datenschutzeinstellungen widerrufen. Näheres dazu erfahrt ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Staffel-Poster The Mandalorian Staffel 3 von Disney+
Staffel-Poster The Mandalorian Staffel 3 von Disney+

5 Kommentare

  1. Konnte nicht wiederstehen und bin froh drum! Bin geflasht, gehypet und hab Gänsehaut! Nach den Enttäuschungen Kenobi, Boba Fett und Andor, hoffe ich hier wieder „mein“ persönliches Star Wars wieder zu finden. Freu mich jedenfalls drauf.

  2. Sieht echt schön aus und wird sicher die Mainstreamgeschmäcker wieder mehr treffen als Andor (welches ich aber bisher immer noch mehr als alle anderen SW-Serien liebe). Aber ist auch gut, dass die Serienlandschaft inzwischen so vielfältig ist, und ich sehe in Mando S03 durchaus auch thematische Anknüpfungspunkte an Andor, zumindest in dem Trailer, z.B. Coruscant, (rest)imperiale Bedrohungen/Verschwörungen… Ich hoffe auf jeden Fall, dass man nach dem Tiefpunkt von Book of Boba Fett mit dem „Mandoverse“ jetzt wieder qualitativer unterwegs ist. Die ersten beiden Staffeln waren zwar simpel gestrickt, wussten mir aber durchaus zu gefallen. Bin gespannt!

    1. Wie soll ich das jetzt umschreiben? Ich zähle mich zu einer gewissen Gruppe von Star Wars Fans: in den 30er, die klassische Trilogie liebend, mit den Prequels aufgewachsen, mit den Sequels auf Kriegsfuß, hpts. auf anspruchsvolle/erwachsene Unterhaltung stehend (wobei sich natürlich grundsätzlich streiten lässt, ob Star Wars hier überhaupt einzuordnen ist. Aber ihr wisst was ich meine).

      Und ich finde es krass, dass soweit ich es beurteilen kann, mit Andor gerade genau diese Fangruppe angesprochen und von diesen dementsprechend extrem gefeiert wird, ich die Serie aber total schlecht finde.

      Bisher konnte ich auch andere Meinungen als meine immer zumindest nachvollziehen, aber diesmal… Würde gerne mal mit den Andor Fanboys /-girls / nichtbinären Fans drüber diskutieren. 🙂

      1. Moin,

        also ich zähle mich auch zu dieser Zielgruppe. Muss allerdings gestehen, dass ich von Andor und Kenobi nicht entäuscht bin (und nicht verstehe, warum es so viele leider sind). Book of Boba Fett war schwach, aber alles in allem ok vom Unterhaltungswert. Man hätte da echt viel mehr machen können (und sollen) ist halt so.

        Ich finde Andor war vom Release her ne Katastrophe. Also wenn man alles hintereinander schaut gut, aber jede Woche eine Folge, das war echt mega anstrengend, weil so gut wie nie etwas passiert ist.

  3. Mit dem Mando ist es bei mir ein bisschen so wie mit The Bad Batch. Ich finde die Hauptfiguren nicht besonders interessant und die Story immer sehr seicht, aber kurzweilig sind beide Serien trotzdem, von daher werden sie „nebenbei“ mitgenommen.

Schreibe einen Kommentar