Lucasfilm Animation @ SWCO: Pablo Hidalgo und Dave Filoni über ihre Charaktere

Update vom 14.4., 21:06

Auf starwars.com wurden einige der im Panel gezeigten Bilder in hoher Qualität veröffentlicht, welche wir nun unten ergänzt oder ersetzt haben.

Originalmeldung vom 13.4, 19:25

Das Panel „Dave Filoni: Animated Origins and Unexpected Fates“ beginnt um 19:30 Uhr deutscher Zeit und wird sich um die Animationsserien Star Wars Rebels und The Clone Wars drehen. Folgende Beschreibung liefert die offizielle Webseite der Celebration Orlando:

Dave Filoni

Dave Filoni

Dave Filoni: Animierte Ursprünge und unerwartete Schicksale

Dave Filoni, ausführender Produzent und leitender Regisseur von Star Wars Rebels und leitender Regisseur von The Clone Wars, trifft auf der Bühne auf Creative Executive Pablo Hidalgo. Sie werden über die beliebtesten Figuren von Lucasfilm Animation sprechen, einige unbekannte Details zur Herkunft der Helden und Schurken enthüllen und mit seltenen Videoclips und Zeichnungen die überrschenden Schicksale dieser Generation der Star Wars-Figuren beleuchten.

Pablo Hidalgo und Dave Filoni

Pablo Hidalgo und Dave Filoni


Im Folgenden werden wir für euch ab 19:30 Uhr live über die Inhalte und Neuigkeiten aus dem Panel bloggen. Den Livestream findet ihr weiter unten.

  • Das Panel wird wohl erst mit Verspätung beginnen. Wir warten…
  • Das Panel hat offenbar begonnen, wird aber nicht gestreamt.
  • Dave Filoni erzählt, dass es George Lucas‘ Idee war, Maul zurückzubringen, aber die Umsetzung war Filoni überlassen. Lucas meinte: „Die Leute werden es lieben!“ Niemand anders hätte es gewagt, einen in zwei Teile geschnittenen Charakter zurückzubringen.
  • Cosplayer, die Figuren aus The Clone Wars und Star Wars Rebels darstellen, kommen auf die Bühne.
  • Es werden Storyboards zum Kampf Maul vs. Obi-Wan gezeigt. Filoni erzählt, dass der bewusst sehr kurze Kampf zeigen soll, dass Obi-Wan seit Episode I viel gelernt hat, während Maul immer noch denselben Angriff verwendet wie im Kampf gegen Qui-Gon.
  • Die Cosplayer überreichen Dave und Pablo Geschenke.
  • Die Rebels-Episode Twin Suns war ursprünglich 35 Minuten lang. Eine Diskussion zwischen Kanan und Hera über das Auseinanderbrechen ihrer „Familie“ (der Ghost-Crew) wurde gekürzt.
  • Pablo erzählt, dass man in Rebels eine Balance zwischen Altem und Neuem finden musste, weil nicht alle Zuschauer The Clone Wars kennen. Ursprünglich hätte Maul Visionen von Satine und Savage Opress haben sollen, doch das wurde gestrichen.
  • Das Panel wird jetzt auch mit Verspätung von Anfang an gestreamt. Der Stream ist nun allerdings nicht mehr live.
  • Dave Filoni trägt ein Shirt mit der Aufschrift „Ahoska lives?“
  • Erste Konzeptbilder zu Ahsoka werden gezeigt.
  • Die Arbeit an einer Rebels-Episode beginnt ca. 1,5 Jahre vor der Ausstrahlung.
  • Ein Konzeptbild eines Klons aus Star Wars Rebels Staffel 4 wird gezeigt. Die gealterten Klone sollen wieder einen Auftritt haben.
  • In Staffel 4 soll es Andeutungen auf Ahsoka geben.
  • Ein frühes Konzeptbild von Cad Bane wird gezeigt.
  • Es gab einen geplanten Handlungsstrang in The Clone Wars, in dem Cad Bane Boba Fett zeigt, wie man ein richtiger Kopfgeldjäger wird. Ein nicht vollständig animierter geplanter Showdown zwischen Cad Bane und Boba Fett wird gezeigt.
  • Das Panel ist zuende. Morgen um 17 Uhr wird es für alle Rebels-Fans ein Panel zur vierten Staffel geben, in dem Dave Filoni einen ersten Trailer zeigen und noch weitere Fragen beantworten wird.

Vielen Dank an die Twitter-Userinnen @PattyBones2 und @ThatAshleyErin, die live aus dem Panel berichteten und Bilder posteten.

Eine Übersicht über alles Wichtige zur Celebration findet ihr auf unserer Celebration-Seite!

Über den Autor

Ines

Ines

Ines bildet im echten Leben zahlreiche Padawan-Schüler an einem Gymnasium in den Fächern Englisch und Deutsch aus. Star Wars konsumiert sie am allerliebsten in Romanform und hat sich zum Ziel gesetzt, sämtliche Romane des Kanons zu lesen. Bereits jetzt ist sie begeistertes Claudia-Gray-Fangirl.

4 Kommentare

  1. Nya_Walker_X on twitter

    Unendlich viel Dank für die Bilder. Im Stream wurden nämlich keine der Konzeptzeichnungen gezeigt. Danke!!!

    Antworten
  2. InesInes (Autor des Beitrags)

    Gerne. 🙂 Wobei der Dank eher den Twitter-Usern gebührt, ohne die wir aufgeschmissen gewesen wären. Für mich war es auch echt schwierig, über dieses Panel zu schreiben, da erst gar kein Stream vorhanden war und dann die Bilder gefehlt haben. Hoffentlich läuft es die nächsten Tage reibungsloser mit den Streams.

    Antworten
  3. Darth Deprave

    Gibt es eigentlich Infos über ein Artbook zu Rebels?^^

    Antworten
    1. FlorianFlorian

      Nein, sowas ist derzeit nicht geplant.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.