Art Therapy-Vorschau & finales Shakespeare-Cover

Auf Edelweiss sind nun drei Vorschauseiten auf das Buch Art Therapy: Star Wars – 100 Images to Inspire Creativity and Relaxation von Disney Editions aufgetaucht, von dem wir euch bereits berichtet haben.

Das Buch erscheint am 10. November und ist hier vorbestelltbar.

Außerdem hat CNET das Cover von Tragedy of the Sith’s Revenge nun offiziell enthüllt, nachdem bereits vor ein paar Wochen Convention-Fotos davon aufgetaucht sind. Wer also auf ein schönes Bild von Nicolas Delorts Cover für Ian Doeschers vorerst letzte Star Wars-Shakespeare-Parodie gewartet hat…

Tragedy of the Sith’s Revenge erscheint am 8. September bei Quirk Books und kann hier vorbestellt werden.

Über den Autor

Florian

Florian
Florian ist Gründer und Admin der Jedi-Bibliothek und im "echten Leben" Englisch- und Spanischlehrer. Er arbeitet außerdem für das Offizielle Star Wars Magazin als Übersetzer und betreut für die Panini-Heftreihe die "Skytalker"-Leserbriefe. Er sammelt vor allem Romane und Comics, doch weiß auch ein schönes Sachbuch zu schätzen. Er ist leidenschaftlicher Prequels-Fan und schaut für sein Leben gern Serien.

2 Kommentare

  1. Darth PadawanDarth Padawan

    Aha. Auch wenn sich mir der Sinn und Zweck der Art Therapy immer noch nicht offenbart hat, ist dies doch zumindest schon mal ein Eindruck. Sieht aus wie nen Ausmalbuch für größere Kinder 🙂

    1. FlorianFlorian(Autor des Beitrags)

      Hat ein bisschen von dem, was man hierzulande als Mandala bezeichnet, und das ist ja auch zur „Meditation“ gedacht. Quasi ein Ausmalbuch für Jugendliche und Erwachsene. Mit Kunsttherapie selbst kenne ich mich aber jetzt nicht aus, sodass ich nicht sagen kann, inwiefern das sinnvoll/gut gemacht ist.

Schreibe einen Kommentar