Info: Reklamationen zu Kostüme der klassischen Trilogie

Es passiert eher selten, aber diesmal müssen wir euch leider eine kleine Warnung aussprechen, die das Buch Die Kostüme der klassischen Trilogie von Panini betrifft. Dort gab es einen Fehler im Druck, der dafür sorgte, dass einige Überschriften falsch dargestellt werden. Hier Beispielbilder aus dem Rezensionsexemplar des Kollegen Joshua:

Wir haben Panini-Redakteur Mathias Ulinski kontaktiert und er gab uns nun folgende Auskunft, was da schief lief und was Betroffene tun können, wenn sie ihr Exemplar zurückgeben möchten:

Ja, leider, ich weiß. Es sind ca. 12 Headlines auf farbigem Hintergrund, bei denen es die Laufweite der einzelnen Buchstaben verhauen hat. Wieso genau wissen wir allerdings noch nicht.

Es handelt sich um einen Produktionsfehler. Bei all unseren Daten, die geliefert wurden an den US Publisher und die Druckerei, war der Satz dieser Headlines auf farbigem Hintergrund in Ordnung, der Fehler tritt also tatsächlich nur im fertig gedruckten Buch auf (und war in unseren ganzen Korrekturläufen nicht sicht- und korrigierbar). Wir müssen jetzt aber erst einmal mit den Produzenten im Detail klären, was hier falsch lief.

Leider ist auch die komplette Druckauflage betroffen und wir können den Kunden somit keinen (Austausch-)Ersatz bieten. Wenn jemand das Buch so nicht akzeptieren kann, hat er die Möglichkeit es zurück zu geben auf diesem Wege: er muss es dort reklamieren, wo er es gekauft hat. Die Buchhandlung sollte das Buch dann zurücknehmen und wiederum bei uns reklamieren. Das sollte so aber kein Problem sein.

Wir halten euch auf dem Laufenden, ob es da eine zweite Auflage geben wird. Panini ist offensichtlich gerade selbst noch damit beschäftigt, der Sache auf den Grund zu gehen. Wir hoffen, das hilft euch zumindest etwas weiter.

7 Kommentare

  1. Bei der Gelegenheit dann bitte auch gleich mal die Übersetzungsfehler ausmerzen.

    Zum Beispiel bei Darth Vader ist die Hälfte einfach Englisch geblieben!

    Für 49,- Euro ist das Buch unter aller Sau mal eben so zusammengetackert worden. Schnell schnell mal eben auf den deutschen Markt schmeissen …

    Panini, das war ein Eigentor.

  2. Hui, und ich wollte schon beim Unboxing Video fragen, wie man die deutsche Ausgabe so empfehlen kann, wenn man mal nur eben durchblättert und nicht auf etwaige Übersetzungsprobleme hin detailliert liest.
    Bin ich froh, dass ich skeptisch war und abgewartet habe.

    1. Das Unboxing ist eben auch nur das: auspacken, kurz überfliegen, erster Eindruck. Wenn der Teufel im Detail steckt merkt man das eben erst beim ausführlichen Lesen und daher verweist Josh am Ende ja auch auf die Rezension. Sobald die kommt gibt es dann auch die entsprechenden Eindrücke in Textform.

      1. Ich bin dem Kollegen Joshua auch dankbar für das unboxing video, so ist es nicht. Aber das ändert ja nichts an der Tatsache, dass er explizit zum Kauf der deutschen Ausgabe animiert („kann ich euch nur darum bitten und euch empfehlen, zur deutschen Version zu fassen“), ohne sich ein Bild gemacht zu haben. Das fand ich eben beim Schauen des Videos schon seltsam. Eben weil es nur ein unboxing ist, hätte man sich das (wie wir jetzt wissen mehr als verfrühte) Lob für die deutsche Ausgabe sparen können und sich für die Rezension aufbewahren.
        Dennoch hat das Unboxing Video mein Interesse am Produkt geweckt, somit: Ziel erfüllt 😉 Und wahrscheinlich wäre ich vor Freude darüber, schon vor dem Rest der Welt eine Ausgabe in der Hand zu halten auch nicht sparsam mit Lob gewesen.
        Ich hoffe auf weiterhin viele dieser Videos, als nächstes vielleicht das Imperial Handbook? Ich könnte übrigens Bildmaterial der Star Wars: Art Limited Editions (außer Posters) liefern, falls erwünscht

      2. Hehe ja, da hat ihn die Exklusivität vielleicht etwas mitgerissen… 😀 Das wird er sich für zukünftige Videos bestimmt zu Herzen nehmen.

        Ich hab mir das Imperial Handbook bestellt, aber es ist leider noch nicht da… ich würde da gerne ein Unboxing machen, vertrau da aber den mir zur Verfüung stehenden Kameras nicht so… Josh hat das mit seinem Smartphone aufgenommen, aber auch ein solches steht mir nicht zur Verfügung. Soweit ich weiß hat Josh sich das Handbuch aber nicht bestellt, sodass es wohl an mir hängen bleiben würde. 😀 Muss ich mal schauen, was sich machen lässt.

        Und wenn du Bildmaterial liefern möchtest, nur zu. Du weißt ja, wie du uns erreichst. 🙂

Schreibe einen Kommentar