Rezension: Galactic Adentures Storybook Collection

Manchmal passiert es, dass man ein Buch mehr aus „Pflichtgefühl“ denn aus wirklichem Interesse vorbestellt, weil man die Vorgänger bereits im Regal hat, und es dann halt nochmal darauf ankommen lässt, auch wenn man den Mauszeiger schon mehrfach über dem „Bestellung stornieren“-Knopf hatte – wenn es dann aber ankommt, wird man plötzlich sehr angenehm überrascht! So erging es sowohl mir als auch meinem guten Freund Eddie von Once Upon a Galaxy mit einem neuen Band von Disney-Lucasfilm Press, der den nichtssagenden Namen Star Wars: Galactic Adentures Storybook Collection trägt.

Ich will dies hier kurz halten, daher nur das Wichtigste: Die beiden Vorgängerbände enthielten jeweils eine Reihe von Kurzgeschichten, die aus Szenen der Prequel- und klassischen Trilogie bestanden und mit Artwork von Brian Rood illustriert wurden. Dieser Band hier ist stattdessen eine Adaptation von 18 verschiedenen Jugendromanen und Comics aus dem Kanon, die für Kinder neu von Pilot Studio und TomatoFarm illustriert wurden. Die fünf davon, die von Pilot Studio bebildert wurden, sind vorher bereits als Einzelbände veröffentlicht worden und sind – textlich ungekürzt, aber nicht mit allen Artworks der Einzelausgaben – auch hier enthalten:

Im den 13 neuen Geschichten wurden insbesondere viele Comics umgesetzt, aber auch weitere Teile des Jugendromans Before the Awakening, der bereits in Poe and the Missing Ship eine Teiladaption erhalten hatte, sowie Szenen aus Cobalt Squadron. Comicseitig wurden folgende Geschichten umgesetzt:

  • Die Rathtar-Jagd aus Darth Maul #1
  • Yoda gegen die „Flesh Mongers“ aus Star Wars #26 (Teil 1 von Yoda’s Secret War)
  • Die Trainingssequenz aus Obi-Wan & Anakin #1
  • Darth Vaders Kampf gegen Kirak Infil’a aus Darth Vader: Dark Lord of the Sith #3-5
  • Der Beginn von Leias Mission mit Evaan Verlaine aus Princess Leia #1
  • Die Kaperung der Harbinger aus Star Wars #22-23
  • C-3POs Rettung durch R2-D2 aus Star Wars #36
  • Der Diebstahl von Palpatines Yacht aus Lando #1-2
  • Die Geschichte von C-3POs rotem Arm aus C-3PO #1
  • Phasmas Flucht von der Starkiller-Basis aus Captain Phasma #1

Diese Comicadaptationen fand ich sehr spannend, da teilweise die nur unbefriedigend umgesetzten Illustrationen der ursprünglichen Comics teils etwas verwirrend waren – Stichwort Salvador Larroca – und man hier durch den Prosatext und die eher gemäldeartigen Bilder besser der Handlung folgen konnte. Außerdem gibt es oftmals auch kleinere Nebeninfos, die die Comics nicht boten, zum Beispiel Spezies-, Nebencharakter- und Planetennamen. Bei den Adaptionen von Cobalt Squadron und Before the Awakening erhalten zudem manche Charaktere erstmals ein Gesicht.

Zu Beginn des Buches ist auch eine Timeline enthalten, die bis auf ein oder zwei Ungenauigkeiten auch akkurat ist und uns in der Jedi-Bibliothek auch bei der Klärung einzelner Timeline-Fragen in der klassischen Ära und in der Zeit vor Das Erwachen der Macht helfen wird.

Ich fand das Buch eine nette Ergänzung zu diesen Comics, eine Meinung, die von Eddie und diversen amerikanischen Lesern, mit denen ich mich auf Twitter unterhalten habe, geteilt wurde, sodass ich es den entsprechenden Sammlern unter euch, die entweder bereits die fünf Einzelbüchlein gelesen haben oder mehr zu den Ereignissen aus den genannten Comics erfahren wollten, ans Herz legen wollte. – schließlich ging dieses Buch im offiziellen Marketing etwas unter.

Abschließend ein paar Bilder:

Galactic Adventures Storybook Collection (Dienstag, 2. Oktober 2018)

Galactic Adventures Storybook Collection (18.09.2018)
Gattung/Sprache: ()
Ausgabe/Format:Hardcover, Sammelband
Erscheinungsdatum:02.10.2018
Verlag: (Verlagsseite)
Reihe:
Seiten:304
ISBN:978-1-368-00353-7
Preis:$16,99 USD
Kanonstatus:
Ära:, ,
Nachschlagen auf:Amazon.de (Amazon.com, Amazon.co.uk)
Sammlung:
Nicht im Besitz
Will ich
(Vor)Bestellt
Im Besitz
Nicht gelesen
Gelesen

Über den Autor

Florian

Florian
Florian ist Gründer und Admin der Jedi-Bibliothek und im "echten Leben" Englisch- und Spanischlehrer. Er arbeitet außerdem für das Offizielle Star Wars Magazin als Übersetzer und betreut für die Panini-Heftreihe die "Skytalker"-Leserbriefe. Er sammelt vor allem Romane und Comics, doch weiß auch ein schönes Sachbuch zu schätzen. Außerdem hat er bis 2016 Star Wars: The Old Republic gespielt und schaut für sein Leben gern Serien.

Schreibe einen Kommentar